Navigation und Service

StädteRegion Aachen - klimAix

Erarbeitung eines Leitfadens zur klimagerechten Gewerbeflächenentwicklung

Einführung

Mittelfristig soll für die StädteRegion Aachen ein strategischer Handlungsplan in Richtung einer KlimaschutzRegion 2020 aufgestellt werden. Dabei ist die Entwicklung von Gewerbeflächen ein wichtiges Handlungsfeld, weil Industrie- und Gewerbegebiete einen großen Anteil der Siedlungsfläche in der Region Aachen einnehmen. Zudem hat die Region in den letzten Jahrzehnten einen grundlegenden Wandel von einer Montan- und Textilregion zum Hochtechnologiestandort vollzogen.

Die StädteRegion Aachen hat daher in Zusammenarbeit mit der RWTH Aachen einen Leitfaden zur klimawandelgerechten Gewerbeflächenplanung für regionale Organisationen, Kommunen und ortsansässige Betriebe entwickelt.

Ziel des Leitfadens ist es aufzuzeigen, inwieweit Gewerbeflächen anfällig gegenüber Extremereignissen sind und mit welchen Strategien und Anpassungsmaßnahmen sich die Verwundbarkeit reduzieren lässt.

AnfälligkeitsCheck

Damit sich geeignete Handlungsfelder und Maßnahmen für eine Gewerbefläche entwickelt lassen müssen zunächst die spezifischen Verwundbarkeiten der Fläche ermittelt werden. Als Hilfestellung hierzu wurde im Rahmen des Forschungsprojekts ein „VerwundbarkeitsCheck“  für Gewerbeflächen entwickelt.  Dieses Onlinetool bietet interessierten Unternehmen die Möglichkeit ihre spezifische Verwundbarkeit gegenüber Extremereignissen zu ermitteln, in dem Sie die Anfälligkeit ihrer Fläche, sowie ihrer Gebäude gegenüber ausgewählter Verwundbarkeitsfaktoren angeben.

Ein erster Probelauf des Verwundbarkeitscheck wurde für das Aachener Gewerbegebiet „Auf der Hüls“ durchgeführt. Die Ergebnisse wurden dabei hinsichtlich der Lage der Gebäude sowie der baulichen Strukturen selbst differenziert.

Durch die Visualisierung in Karten wird sichtbar, welcher Gebäudetyp bzw. welche Fläche besonders durch Extremereignissen wie bspw. Starkregen gefährdet sind.

Weitere Informationen zum AnfälligkeitsCheck finden Sie hier.

klimAix-Leitfaden

Aufbauend auf den Ergebnissen des „AnfälligkeitsChecks“ lassen sich nun bestimmte Handlungsansätze bzw. Maßnahmen aus dem “klimAix-Leitfaden“ ableiten, wie Unternehmen auf die für ihren Standort bzw. Gebäude spezifischen Gefährdungen reagieren können und welche Anpassungsmaßnahmen zu ergreifen sind.

Daneben erhält der Leitfaden auch allgemeingültige Aussagen über Risiken und Chancen aus dem Klimawandel sowie mögliche Anpassungsoptionen für Gewerbegebiete. Dabei richten sich die Empfehlungen nicht nur an die Unternehmen selbst, sondern auch an die Kommunen um die richtigen Rahmenbedingungen für klimaangepasste Gewerbegebiete bereitzustellen.

Zudem bietet er weiterführende Informationen über die Möglichkeit von Kooperationsansätzen oder die Rentabilität von Investitionen in die Anpassungen.

Der Leitfaden steht unter dem Reiter "Produkte" zum Download bereit.

Verstetigung

Die StädteRegion hat die Stabsstelle Klimawandel eingerichtet, um das Thema auf die politische Agenda zu setzen. Hierfür sollen mehrere Klima- und Vulnerabilitätsanalysen durchgeführt werden, um eine gemeinsame Datenbasis für alle Kommunen des Nachbarschaftsverbands zu schaffen. Dies soll auch dazu beitragen, das Thema verstärkt in die Bauleitplanung zu integrieren.

Es werden Überlegungen angestellt, das Thema im Unternehmerkreis bekannter zu machen. So sollen die Unternehmen mit einem "Label" ausgezeichnet werden, die Maßnahmen ergreifen, um besonders klimarobust zu sein.

Zusatzinformationen

Kontakt

StädteRegion Aachen
Regionalentwicklung
info@staedteregion-aachen.de

Mehr: Kontakt …

Diese Seite

© BBSR-Portal Klimastadtraum DWD – 2018