Navigation und Service

KlamEx untersucht Starkregenereignisse zur Risikovorsorge

Seit 1.1.2019 führen die Partner der Strategischen Behördenallianz "Anpassung an den Klimawandel" Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR), Deutscher Wetterdienst (DWD), Technisches Hilfswerk (THW) und Umweltbundesamt (UBA) das Projekt KlamEx durch. Bei KlamEx geht es um die Untersuchung und Klassifikation meteorologischer Extremereignisse zur Risikovorsorge gegenüber Starkregen für den Bevölkerungsschutz und die Stadtentwicklung (KlamEx) 

Im Projektverbund unterstützt das BBSR dabei insbesondere die Verschneidung von Ereignisdaten mit Siedlungsdaten, die Auswahl von Fallbeispielen und Ableitung von Maßnahmen für Bevölkerungsschutz und Stadtentwicklung. Ergebnisse sollen Anfang 2021 vorliegen.

Weitere Informationen auf den Projektwebseiten des DWD: [link]

Weitere Hinweise:
Informationen zum Vorgängerprojekt "Erstellung einer radargestützten Niederschlagsklimatologie und Anwendung in der vorsorgenden Raum- und Stadtplanung. Kooperationsprojekt der Strategischen Behördenallianz Anpassung an den Klimawandel von BBSR, THW, UBA, BBK und DWD". [link]

Publikation des DWD: Berichte des Deutschen Wetterdienstes, Band 251 [link]

Diese Seite

© BBSR-Portal Klimastadtraum DWD – 2018