Navigation und Service

Klimawandel

Klimaanpassung in Städten und Regionen

BMVBS und BBSR unterstützen Städte und Region bei der Anpassung an den Klimawandel. Praxisnahe Forschungsprojekte, Modellvorhaben und Veranstaltungen unterstützen die Orientierung und geben wertvolle Handlungshilfen für die Planung und Umsetzung.

Fast jährlich werden neue Rekordwerte beim Klimawandel gemessen. Es zeichnet sich immer mehr ab, dass das Ziel die Erwärmung auf 2 Grad gegenüber dem postindustriellen Niveau zu begrenzen, nicht erreicht wird. Auch Deutschland ist betroffen: Die Folgen des Klimawandels wie steigende Hochwasserrisiken, Trockenheits- und Hitzeprobleme stellen eine zusätzliche Herausforderung für die Raumordnung und Stadtentwicklung dar. Es gilt, klimaschädliche Einflüsse zu vermeiden oder drastisch zu reduzieren. Anpassungsmaßnahmen an die bereits eingetretenen oder noch zu erwartenden Folgen des Klimawandels sind planerisch vorzubereiten und umzusetzen.

Aktionsplan zur Deutschen Anpassungsstrategie

Die interministeriell entwickelte Deutsche Anpassungsstrategie an den Klimawandel vom Dezember 2008 misst der Raum-, Regional- und Bauleitplanung sowie dem Bevölkerungsschutz eine Schlüsselrolle bei der Koordination zur Klimaanpassung bei. Im Aktionsplan Anpassung vom August 2011 sind insbesondere die Umsetzung von Modellvorhaben, eine stärke Bund- Länder Kooperation, integrierte Ansätze bei der Anpassung sowie explizit die Unterstützung der Kommunen etwa durch die Entwicklung und Erprobung von Leitlinien und Entscheidungshilfen von Bedeutung.

Bund und Länder fordern Anpassung auf räumlicher Ebene

Neben der Deutschen Anpassungsstrategie zielen Beschlüsse der Länder auf Klimaanpassung. In der Beschlussvorlage „Klimaschutz in den Bereichen Bauen, Wohnen und Stadtentwicklung“ für die 116. Bauministerkonferenz am 14. März 2008 in Berlin wurden Kriterien für ein kommunales städtebauliches Leitbild für den Klimaschutz formuliert. Die Fachkommission Stadtentwicklungsplanung des Deutschen Städtetages setzt im Ende 2011 auf die Schlüsselstrategie „klimagerechter und energieeffizienter Stadtumbau“. Der Beschluss der Ministerkonferenz für Raumordnung (MKRO) zu den räumlichen Konsequenzen des Klimawandels vom Mai 2010 stellt eine weitere Leitlinie dar. Auf kommunaler Ebene steht vor allem der Schutz vor Hitzefolgen in Siedlungsgebieten sowie die integrierte Siedlungsentwicklung im Fokus.

Unterstützung bei der lokalen und regionalen Klimaanpassung

Derzeit etablieren sich zahlreiche Leitfäden und Handbücher von der europäischen bis zur lokalen Ebene. BMVBS/BBSR fördern auf kommunaler und stadtregionaler Ebene Demonstrationsvorhaben, in denen exemplarisch Konzepte und Lösungsansätze zur Anpassung an den Klimawandel entwickelt und in Modellvorhaben erprobt werden. Mit dem Infoportal stadtklimalotse.de möchte das BBSR insbesondere den Akteuren der Kommunal- und Regionalplanung eine Orientierungshilfe und praktische Unterstützung bieten. Der Stadtklimalotse bietet als interaktives Entscheidungsunterstützungswerkzeug Zugriff auf eine umfassende Datenbank von Anpassungsmaßnehmen, Beispielen aus der Praxis und Hintergrundinformationen.

Diese Seite

© BBSR-Portal Klimastadtraum DWD – 2014